Kulinarische Streifzüge durch den Norden Perus (7 Tage)

Dieser Baustein bringt Ihnen vor allem die kulinarischen Genüsse Nordperus nahe. Kennen Sie die Chirimoya-Frucht oder die Baumtomate? Einiges sieht sehr fremd aus und hat einen fantastisch aromatischen Geschmack, einiges sieht bekannt aus, schmeckt aber ganz anders als gedacht! Es ist eine kulinarische Entdeckungsreise, die Lust auf mehr macht und uns Nord-Peru auf besondere Art und Weise erschließt!

peru individualreisen

Individualreise "Kulinarische Reise"

 

Lernen Sie Nordperu auf besondere Art kennen und wandeln Sie auf den Spuren fremdartiger Genüsse auf dieser 7 Tage Rundreise durch Peru!

 

Kurzprogramm der Rundreise durch den Norden Perus

 

1. Tag   Flug Deutschland  - Lima
2. Tag    Marktbesichtigung in Lima - Flug nach Tarapoto
3. Tag   Tarapoto - Moyobamba - Kochkurs
4. Tag   Kuelap - Pisco Sour Workshop
5. Tag   Karajia - Chachapoyas - Kochkurs
6. Tag   Moyobamba - Kochkurs
7. Tag   Lamas - Schokoladenfabrik - Lima und individuelle Weiterreise oder Anschlussprogramm

 

» zur Buchungsanfrage

 

» zu den Reiseberichten

 

» nach oben

Reiseverlauf Kulinarische Reise durch den Norden Perus

Resetermin: Täglich möglich

 

Preis des Reisebausteins:

ab € 2.360,00 pro Person (2 Reisende)

ohne internationales Flugticket; auf der Grundlage von 2 Reisenden und Unterkunft im Doppelzimmer, englischsprachiger Guide

 

» zur Buchungsanfrage

 

» zu den Reiseberichten

 

» nach oben

Gourmet-Reise in den Norden Perus - Reiseverlauf (7 Tage/ 6 Nächte)

Lima Marktbesuch Diese kulinarische Reise führt Sie in den (noch) wenig besuchten Norden! Der Auftakt findet in Lima statt. Der Zentralmarkt von Lima ist ein idealer Ort, um die verschiedenen regionalen Spezialitäten, Früchte- und Gemüsesorten zu entdecken und kennen zu lernen. Die anschließende Rundreise führt Sie in den Norden, in die Regionen San Martin und Amazonas. Diese noch recht unentdeckten, touristischen Gebiete sind sehr spannend und für jeden Peruliebhaber in kultureller und kulinarischer Hinsicht eine Schatzkammer. Seien Sie zu Gast bei herzlichen Gastgebern und lernen Sie die Vielfalt Perus kennen!

 

1. Tag: Ankunft in Lima und Transfer zum Hotel

 

Sie reisen entweder aus Europa an und erreichen Lima am Abend oder Sie haben bereits einige Zeit in Peru oder Südamerika verbracht und erreichen nun die Hauptstadt Perus. Sie werden am Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel gefahren. Sie übernachten im Tierra Viva Hotel in Miraflores (oder ähnlich - nach Verfügbarkeit).

 

2. Tag: Kulinarischer Spaziergang durch den Zentralmarkt von Lima - Flug nach Tarapoto (F/-/A)

 

Nach dem Frühstück erkunden Sie den Zentralmarkt von Lima mit einem der führenden Gastro-Touranbieter in Lima. Sie lernen die Früchtevielfalt und die verschiedenen Gemüsesorten Perus kennen. Chirimoya, Lucúma, Rocoto oder Tomate de Arból sind nur einige Klassiker, die Ihnen immer wieder auf Ihrer kulinarischen Reise durch Peru begegnen werden. Sie werden schmackhafte Cocktails trinken und die viel gelobte peruanische Küche kennen lernen, sowie sich selbst an einigen der Gerichten probieren (bei mehr als 4 Teilnehmern findet eine Präsentation statt).

Nachmittags fliegen Sie nach Tarapoto in die Gemeinde San Martin und werden nach Moyabamba gefahren (Ankunft gegen 20.30 Uhr). Sie übernachten in einem ruhigen Hostal und werden von herzlichen Gastgebern bewirtet. Zum Abendessen erwartet Sie frischer Tilapia-Fisch aus eigener Zucht und nach Art des Hauses zubereitet.

Kuelap Ruinen Peru

3. Tag: Fahrt nach Lamud und Kochkurs mit Paul (F/M/A)

 

Sie frühstücken und fahren heute weiter in die Region Amazonas (Fahrtzeit etwa 4 Stunden). Dort werden Sie von Nora und Paul in einem hübschen 3-Sterne Hotel erwartet. Geschmackvoll eingerichtete Zimmer und eine tolle Aussicht lassen Sie sich gleich wie zu Hause fühlen. Nachdem Sie Ihre Zimmer bezogen haben, erwartet Sie Chefkoch Paul zu einem ersten Kochkurs mit anschließendem Abendessen.

 

4. Tag: Besuch der bedeutenden Ruinen von Kuelap - Cocktail Workshop (F/M/A)

 

Heute werden Sie eine der interessantesten Ruinenstätten der Region besuchen: Kuelap. Diese Festung wurde lange vor Machu Picchu zwischen 500 und 800 nach Chr. von dem Volk Chachapoyas gebaut. Heute kann man die Ruinen von über 400 Rundhäusern besichtigen. Diese "Rundhaus-Architektur" war in der Region damals sehr beliebt. Ihr Reiseleiter wird Ihnen die administrative und religiöse Bedeutung dieser befestigten Stadt, sowie das Leben der bis zu 3.000 Personen auf dem Höhepunkt dieser Zivilisation erläutern und erklären. Rechnen Sie etwa drei Stunden Autofahrt zur Festung ein, eine einfache Wanderung zu und innerhalb der Festung und für die Rückfahrt nach Chachapoyas noch einmal drei Stunden.

Das Mittagessen nehmen Sie in einem traditionellen Restaurant in Kuelap zu sich. Anschließend haben Sie Zeit mit den einheimischen Frauen über die Bedeutung von Heilpflanzen und anderen Gebräuchen zu sprechen.

Peruanischer Kochkurs mit David

Zurück im Hotel erwartet Sie Paul mit einem peruanischen Cocktail-Workshop. Sie genießen erneut ein leckeres Abendessen!

 

5. Tag: Besuch der Sarkophage von Karajia - Lokaler Markt - Kochkurs mit David (F/M/A)

 

Nach dem Frühstück führt Sie Ihr Tagesausflug heute nach Karajia, zu den beeindruckenden Sarkophagen der Chachapoyas. Der Transfer dauert etwa ein einhalb Stunden, dann wandern Sie etwa 1,5 km oder reiten die Strecke durch Natur und Felder. Sie haben eine tolle Aussicht auf die Sarkophage. Das Mittagessen erfolgt in Lamud. Danach fahren Sie weiter nach Chachapoyas und besichtigen hier den örtlichen Markt und haben auch Zeit etwas einzukaufen oder einfach etwas durch die angenehme Stadt zu schlendern.

Nachmittags erwartet Sie im Restaurant El Batan de Tayta Chefkoch David Sancon. Das Abendessen genießen Sie in einem sehr guten Restaurant.

 

6. Tag: Moyobamba - Geheimtipp "Avispa Juanes" (F/M/A)

 

Nach dem Frühstück reisen Sie wieder nach Moyobamba. Sie kommen an Rioja und Yacumama vorbei. Ein echter Geheimtipp ist "Avispa Juanes". Es ist eine regionale Spezialität aus Reis, Hühnchen und eine einer schmackhaften Mischung aus verschiedenen Gewürzen mit Safran. Zum Kochen wird die Reismischung in große Biajo Blätter gewickelt und gegart. Beim einem letzten Kochkurs lernen Sie die Tricks dieser schmackhaften Speise kennen. Sie essen zu Abend und übernachten noch einmal in Moyobamba.

 

7. Tag: Lamas - Besuch einer Schokoladenfabrik - Flug nach Lima (F/-/-)

 

Peruanisches Rezept aus dem Amazonas

Sie packen Ihr Reisegepäck, frühstücken und fahren anschließend weiter nach Lamas. Sie haben noch genug Zeit, um eine Schokoladenfabrik zu besuchen und alles über die Schokoladenfabrikation, übrigens eine der besten in Peru, zu erfahren. Natürlich können Sie hier auch einige Produkte probieren.

Auf einem kurzen Rundgang lernen Sie Lamas kennen, besichtigen das Museum und können eventuell noch einige Souvenirs kaufen. Bei einem abschließenden Mittagessen verabschieden Sie sich von einer kulinarischen Rundreise durch den Norden Perus.

Sie fliegen zurück nach Lima (Ankunft gegen 19 Uhr) und setzen Ihre Reise individuell fort.

 

Jede Peru kann individuell verlängert werden!

 

Individuelle Verlängerung:

 

» Galapagos

» Trekking

» zur Buchungsanfrage

» zu den Reiseberichten

» nach oben

 

Inklusivleistungen:

- Allgemeine Organisation

- Hotelübernachtungen in 2*+ und 3*+ Sterne Hotels inklusive Frühstück

- Englischsprachiger, lokaler Reiseführer

- Alle Transporte im privaten Auto/ Minivan

- Alle Eintrittskarten und Eintrittsgelder für alle im Programm beschriebenen Besichtigungspunkte

- Alle Mahlzeiten und Kochkurse wie beschrieben. Alkoholische Getränke sind nicht inbegriffen (außer während des Cocktail-Workshops und dort wo ausdrücklich beschrieben)

- Atmosfair Kompensationsbetrag für die Inlandsflüge Lima-Tarapoto und Tarapoto-Lima

- Reisepreissicherungsschein

 

» zur Buchungsanfrage

 

» zu den Reiseberichten

 

» nach oben

 

Zusätzliche Entgelte / Nicht enthalten:

- Internationaler Flug und Inlandsflug

- Nicht erwähnte Mahlzeiten

- Fakultative Ausflüge

- Persönliche Ausgaben

- Trinkgelder und Getränke

- Andere Serviceleistungen, die nicht im Programm vermerkt sind

- Persönliche Reiseversicherungen

 

Einreisebestimmungen: Besucher mit deutscher Staatsangehörigkeit brauchen für Peru kein Visum, wenn sie nicht länger als 90 Tage im Land bleiben. Bei der Einreise muss ein gültiges Rückreise- oder Weiterreiseticket vorgelegt werden. Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate gültig sein. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als diese besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

 

Impfempfehlungen: Polio-, Tetanus- und Diphtherie, evt. Typhus-, Hepatitisimpfung und Malariaprophylaxe

 

logo-mobile-reisendeReise nur für mobile Reisende

(ohne eingeschränkte Mobilität)

Hinweis zur Kompensierung Ihrer Flugemissionen:

Bei Ihrem Flug von Deutschland nach Peru und zurück entsteht ein klimarelevanter Emissionsausstoß von ca. 7.339 kg p.P.

Mit einem freiwilligen » atmosfair-Beitrag von 169 € p. P. können Sie Klimaschutzprojekte unterstützen und somit Ihre Emissionen kompensieren.

Bitte kreuzen Sie auf der Buchungsbestätigung das Feld  "Klimaschutzpartner: atmosfair-Beitrag" an, wenn Sie aktiv die Kompensierung der Flugemissionen unterstützen möchten!

Durch Ihre Flüge innerhalb Perus entstehen klimarelevante Emissionen von ca. 354 kg p.P. Die Kompensation dieser Emissionen ist bereits im Reisepreis inkludiert.

 

» nach oben