Peru Regenwald

Länderkarte - Entdecken Sie das Reiseland Peru

Peru befindet sich direkt am Pazifischen Ozean im westlichen und mittleren Teil von Südamerika. Es lässt sich in die drei großen Regionen Küste, Hochland und Amazonas-Gebiet oder Urwald aufteilen, dabei nimmt der Urwald mit rund 60% Fläche den größten Teil des Landes ein. Das Land umfasst knapp 29 Millionen Einwohner, davon lebt ein Drittel in der Hauptstadt Lima. Insgesamt 52% der Bevölkerung sind in der Küstenregion angesiedelt.

Ein wirkliches Highlight einer Peru Reise sind die wunderschönen Nazca-Linien, die sich südlich der Stadt Ica befinden und etwa 25 km vor Nazca liegen. Es handelt sich hierbei um mysteriöse Geoglyphen und gerade Linien, bestehend aus 20 cm tiefen Scharrlinien, worauf verschiedene Tiermotive auf einer Länge von 500 m zu erkennen sind. 1994 wurden die Nazca-Linien von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt!

 

In der Region Ica befindet sich das Nationale Naturschutzgebiet Paracas, etwa 22 km südlich von der Stadt Pisco. Auf einem 335.000 ha großen Gebiet kann das Land ein schönes Küstenökosystem mit Wüsten, Stränden, Inseln, Steilküsten und einer Meeresküste aufweisen. In diesem Bereich genießen viele besondere Tiere einen speziellen Schutz. In Richtung Nordwesten sind innerhalb von einer Stunde die wunderschönen Ballestas Inseln zu erreichen.

 

Auf einem 340.000 ha großen Gebiet befindet sich der Nationalpark Huascarán mit insgesamt 296 Lagunen und 663 Gletschern. Sie gelten als die schönsten und höchsten Gipfel von Peru, dazu gehört auch der Huascarán mit 6.768m über dem Meeresspiegel. Es ist außerdem ein Schutzgebiet für andine Pflanzen- und Tierarten. 1977 wurde es von der UNESCO als Kern des Biosphäreschutzgebietes anerkannt und 8 Jahre später zum Welkulturerbe ernannt. Besonders bekannt sind der Gletscher Pastoruri, die Lagune Llanganuco und die Thermalbäder von Monterrey.

 

Cuzco und das Heilige Tal der Inka befinden sich im Hochland von Peru. Die Stadt liegt in der südöstlichen Andenzone und wurde 1983 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Über die besonderen Inkapfade auf einer Strecke von 39 km ist der Machu Picchu zu erreichen. Sie gehören zu den bedeutendsten Trekking- und Campingrouten weltweit! Machu Picchu zählt zu den schönsten architektonischen Denkmälern der Welt und wurde 1983 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

 

Das Amazonas-Gebiet ist mit einer unglaublichen Artenvielfalt einer der reichhaltigsten tropischen Regenwälder weltweit. Iquitos ist dabei die wichtigste Stadt der Region. Sie liegt am Ufer des Amazonas. Von hier aus sind Fahrten zu verschiedenen Teilen des Regenwaldes möglich. Aber auch von Puerto Maldonado aus führen zahleiche Programme in den Manu Nationalpark oder in das Naturreservat Tambopata.

 

Reiseregionen Peru

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

 

Solecu Tours GmbH

Am Ilsebach 1

21614 Buxtehude

Tel: +49 (0)4161 6527772

Fax: +49 (0)4161 6527658

Solecu CSR solecu forum anders reisen Solecu Atmosfair
© Solecu Tours GmbH 2013-2016| Alle Rechte vorbehalten | Amtsgericht Tostedt, HR B 203614