Bewohner der Uros Inseln im Titicaca-See

Rundreise durch Peru und Bolivien

 

 

Übersicht Reiseverlauf Termin und Preise Leistungen

Rundreise Peru Bolivien - Kurzprogramm

 

Die Peru Bolivien Reise führt Sie in 20 Tagen durch die faszinierende Welt der Inka!

 

1. Tag   Flug Deutschland  - Lima, Ankunft in Lima
2. Tag    Lima - City Tour
3. Tag   Lima - Paracas
4. Tag   Paracas - Ica
5. Tag   Ica - Nazca Option:Flug über Nazca Linien
6. Tag   Nazca - Arequipa
7. Tag   Arequipa
8. Tag   Arequipa - Colcatal
9. Tag   Colcatal - Puno
10. Tag   Puno - La Paz (Katamaranfahrt)
11. Tag   La Paz
12. Tag   La Paz - Tiwanaku - Puno
13. Tag   Puno- Cuzco
14. Tag   Cuzco
15. Tag   Cuzco - Urubamba Tal
16. Tag   Urubambatal - Machu Picchu - Urubambatal
17. Tag   Urubambatal - Cuzco
18. Tag   Cuzco
19. Tag   Cuzco -Lima - Deutschland
20. Tag   Ankunft in Deutschland

 

 

Stellen Sie jetzt eine unverbindliche Buchungsanfrage!

 

 

Peru Bolivien Reise: Karte Verlauf

Reisepreise (2017) pro Person ohne Flüge:

 

Reiseteilnehmer
2
4
im Doppelz/ englischsprachiger Guide
3.800 €
2.950 €
im Doppelz/ deutschsprachiger Guide
3.920 €
3.050 €

Reisetermine: täglich möglich

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen; gerne bieten wir Ihnen ein Angebot passend zu Ihrer Teilnehmerzahl an!

 

Mundo Inka - Reise durch Peru und Bolivien - Reiseverlauf (20 Tage)

Nationalgetraenk Pisco Sour Peru Bolivien Reise

 

Eine unglaubliche Faszination geht von dem Land der Inka aus. In vielen Orten Perus ist die alte Kultur in der Lebensweise und der Sprache (Quechua) immer noch sehr lebendig. Besuchen Sie doch einmal einen Markt und sehen Sie, wie viele der etwa 3000 Kartoffelsorten Sie finden können!
Bei dieser Peru Bolivien Reise lernen Sie außerdem La Paz, den Regierungssitz Boliviens, mit dessen einmaliger Umgebung kennen. So können Sie einen Ausflug ins "Moon Valley" machen oder aber in La Paz, einer Stadt, die mit bis zu 1000m Höhenunterschied zwischen den Stadtteilen den Weltrekord hält, zahlreiche Sehenswürdigkeiten besichtigen.


1. + 2. Tag: Lima

 

Die Hauptstadt Perus Lima ist mit 9 Millionen Einwohnern die mit Abstand größte Stadt des Landes. Direkt am Meer gelegen ist sie heute eine moderne Stadt mit zahlreichen Museen, traditionsreichen Vierteln, Restaurants und Galerien. Der Name Lima kommt vom Fluss Rimac, der durch die Stadt fließt. Die Spanier konnten diesen Namen nicht richtig aussprechen, daher wurde sie später Lima genannt. Weil Lima am Meer liegt, war es schon früh möglich mit anderen Ländern Handel zu betreiben, allen voran Spanien.
In Ihrer Reise ist bereits eine halbtägige City-Tour eingeschlossen.

 

Pinguin Ballestas-Inseln Peru Bolivien Reise3. + 4. Tag: Die Ballestas Inseln - Paracas - Ica

 

Über Lima geht es an der Küste entlang nach Paracas. Seelöwen, unzählige Vögel und sogar Pinguine gibt es auf den Ballestas-Inseln zu sehen. Am gleichen Tag geht es in die Wüste nach Ica. Die Sanddünen laden zum Sandboarding ein und die Oasen erinnern an "1000 und eine Nacht"!

 

5. Tag: Ica - Nazca und die mystischen Linien im Sand

 

Gegen 8 Uhr fahren Sie zum Regionalmuseum in Ica. Anschließend fahren Sie weiter nach Nazca. Unterwegs machen Sie einen Stopp an einem Aussichtsturm. Von hier oben können Sie bereits einige Figuren im Sand erkennen. Doch um die faszinierenden und geheimnisvollen Linien besser sehen zu können, müssten Sie höher hinauf. Von einem kleinen Flugzeug aus, können Sie Linien erkennen, die einen Vogel, Affen, Spinne und viele geometrische Figuren darstellen. Diesen Rundflug bieten wir Ihnen gerne optional an.

 

6. + 7. Tag: Arequipa - die weiße Stadt

 

Früh morgens werden Sie zum Busbahnhof gefahren und steigen in einen komfortablen Linienbus in Richtung Arequipa ein. Die heutige Fahrt dauert etwa 8-9 Stunden. Da Sie über Tag fahren, haben Sie die Möglichkeit, die Landschaft und den Aufstieg in die Anden bei Tageslicht zu erleben. Nachmittags werden Sie am Busbahnhof in Arequipa abgeholt und zu Ihrem Hotel gefahren.

Auf 2325 m über dem Meeresspiegel liegt diese wunderschöne Stadt aus weißem Sillar, einer Art vulkanischem Gestein. Mit fast einer Million Einwohnern ist Arequipa die zweitgrößte Stadt Perus. Bereits 2000 wurde das Stadtzentrum von Arequipa zum Weltkulturerbe erklärt. Genießen Sie den Blick auf die 'Hausvulkane' Misti, Chachani und Pichu Pichu und besuchen Sie das schöne Kloster Santa Catalina oder die Kathedrale. Arequipa ist auch als die Stadt des ewigen Frühlings bekannt! Nach einer City Tour am Morgen, können Sie den Nachmittag zur freien Verfügung nutzen.

Colca-Tal nahe Arequipa Peru Bolivien Reise

 

8. Tag: Colca Cañon

 

Am heutigen Tag fahren Sie von Arequipa nach Colca. Auf dieser Route erleben Sie die einmalige landschaftliche Schönheit Perus. Sie fahren vorbei an den schneebedeckten Gipfeln der Vulkane, den Terrassen der Canyons und einem Reservat mit Vicuñas, einer der vier Lama-Arten Südamerikas, bis Sie schließlich in der Ortschaft Cabanaconde ankommen, in der Sie übernachten werden. Das Dorf ist noch nicht so überlaufen und die Bewohner stark mit Ihren Traditionen vereint. Seien Sie deshalb bitte besonders respektvoll beim Fotografieren und fragen Sie bevor Sie ein Foto schießen möchten.

 

9. Tag: Colca Cañon – Puno

 

Heute besuchen sie den Cruz del Condor, einen Aussichtspunkt von dem aus Sie Kondore im Flug beobachten können. Der Cruz del Condor über der tiefsten Stelle des Canyons ist weltweit bekannt für seine "aufsteigende" Kondore, die sich vom warmen Luftstrom aus in ihre steinigen Zuhause tragen lassen. Die Flügelspannweite dieser majestätischen Anden-Vögel kann bis zu 3 Meter betragen. Auch ein faszinierendes Panorama über das 1200m tiefer gelegene Colcatal erwartet Sie. Sie haben noch etwas freie Zeit und können am Tal entlang spazieren, bevor Sie gegen Mittag gemeinsam mit anderen Reisenden (englischsprachige Variante) oder privat mit Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter nach Puno weiterfahren.

 

Schilfinseln Titicaca-See Peru Bolivien Reise10. Tag: Puno – Titicaca-See (Katamaranfahrt) - La Paz

 

Heute unternehmen Sie eine Tagestour inklusive einer Fahrt auf einem modernen Katamaran auf dem Titicaca-See. Der höchste schiffbare See der Welt ist mit seiner mystischen Atmosphäre, den schwimmenden Inseln aus Totora-Fasern und seinen traditionsverbundenen Einheimischen ein ganz besonderer Ort auf der Rundreise! So ist der Titicaca-See immer noch das Zuhause der Aymaras, welche ihre eigene Sprache und Kultur Jahrhunderte lang bewahrt haben. Ihre Spiritualität erreicht auch die Herzen derer, die in Ihre Welt eintreten.

Gegen 7 Uhr verlassen Sie mit anderen Reisenden Puno und fahren zur bolivianischen Grenze. Sie besuchen Pilgerkirchen von Copacabana. Mit dem Katamaran fahren Sie zur Sonneninsel, nehmen das Mittagessen an Bord ein und überqueren den Titicaca-See. Mit dem Bus fahren Sie weiter nach La Paz.

 

11. Tag: La Paz

 

La Paz ist mit seinen 1,8 Millionen Einwohnern die größte und wichtigste Stadt Boliviens und eindeutig eine sehr spannende Metropole. Das Stadtgebiet ist aufgeteilt in die beiden Bezirke Altiplano und El Alto, zwischen beiden besteht ein Höhenunterschied von bis zu 1000 Höhenmetern. Sie machen eine City-Tour, die Sie auch ins bolivianische Umland der Regierungsstadt, zum "Moon-Valley" führen wird.

 

12. Tag: La Paz - Tiwanaku - Desaguadero - Puno

 

Von La Paz aus fahren Sie über die archäologischen Stätte Tiwanaku und Desaguadero zurück nach Puno. Die Ruinenstadt Tiwanaku liegt auf 3860 m Höhe. Sie stellte das Zentrum einer Prä-Inka-Kultur dar und gehört seit dem Jahr 2000 zum UNESCO –Weltkulturerbe. Von Bolivien reisen Sie zurück nach Peru.

 

Cuzco Peru Bolivien Reise13. Tag: Puno – Cuzco

 

Heute steht Ihnen eine eindrucksvolle Fahrt mit einem touristischen Bus bevor . Es wird an allen wichtigen Aussichtspunkten und Inkafestungen gehalten, unter anderem in Pucra, Raqchi und Andahuaylillas. Auch einen Kunsthandwerkermarkt können Sie bei einem Stopp besuchen. Die Fahrt beinhaltet ein Mittagessen und die Eintritte zu den Sehenswürdigkeiten.

 

14. - 18. Tag: Cuzco - Heiliges Tal – Machu Picchu - Cuzco

 

Das Zentrum der Inka-Kultur, Cuzco, ist reich an eindrucksvollen Zeugnissen der alten Inka-Kultur. Bei einer privaten City-Tour besuchen Sie die Kirchen und Sehenswürdigkeiten der Stadt, sowie auch die Festungen Kenko, Pucapucara, Tambomachay und Sacsayhuaman in der Nähe von Cuzco (Tag 14).

Sie fahren von Cuzco aus zunächst ins Urubamba-Tal und übernachten hier. Es ist weitaus attraktiver als das touristisch überlaufene und wenig charmante Aguas Calientes. An Tag 16 fahren Sie gegen 6.30 Uhr mit dem Zug von Urubamba nach Aguas Calientes und mit dem Shuttlebus zum Eingang von Machu Picchu. Sie haben ausreichend Zeit die weltweit bekannten Ruinen zu erkunden, bevor Sie gegen 16 Uhr wieder mit Bus und Bahn zurück nach Urubamba fahren und eine weitere Nacht in dieser wunderschönen Umgebung verbringen. Am 17. Tag werden Sie gegen 9 Uhr von einem Fahrer abgeholt und besuchen auf dem Weg nach Cuzco folgende Besichtigungspunkte: Salzterrassen von Maras, die Incaortschaft Chinchero und eine Weberinnen Genossenschaft.

Tag 18 steht Ihnen zur freien Verfügung, um Cuzco noch einmal auf eigene Faust zu erkunden oder einige letzte Souvenirs zu ergattern. Gönnen Sie sich ein letztes andines Gericht und einen Pisco Sour bevor Sie an Tag 19 Ihre Rückreise antreten.

 

19. + 20. Tag: Lima, Flug und Ankunft zu Hause

 

Von Cuzco aus geht es noch einmal zurück in die "Stadt der Könige", nach Lima, um von hier aus nach einem letzten kompletten Tag in Perus Hauptstadt und vielen neuen, unvergesslichen Eindrücken, den Heimweg anzutreten.

 

Jede Reise kann individuell verlängert werden! Nehmen Sie jetzt Kontakt mit dem Peru Reiseanbieter Solecu Tours auf!

 

 

 

nach oben

Inklusivleistungen:

* 18 Hotelübernachtungen in 3* Sterne Hotels inkl. Frühstück
* einen Inlandsflug mit LAN oder Avianca (Cuzco-Lima)
* Fahrt mit dem Linienbus von Nazca nach Arequipa
* Wechselde deutschprachige Reiseleiter (Lima, Arequipa, Puno, Cuzco und La Paz)
* Alle Transfers und Ausflüge mit privatem Fahrzeug, außer Shuttlebus Machu Picchu.
* Katamaran-Fahrt auf dem Titicaca-See zusammen mit anderen Reisenden
* Ausflug mit Buggies in die Wüste von Ica (Optional Sandboarding- kann vor Ort entschieden werden)
* Zugfahrt Ollantaytambo - Machu Picchu – Ollantaytambo in der Touristenklasse (Expedition)
* Shuttlebus Aguas Calientes-Machu Picchu-Aguas Calientes
* Alle Eintritte wie beschrieben inklusive
* Weitere zwei (2) Mahlzeiten inklusive

* atmosfair-Kompensationsbeitrag für den Inlandsflug

* Reisepreissicherungsschein

 

Die Ausflüge von Arequipa-Colca-Puno, am Titicaca See, von Puno nach Cuzco, in Cuzco und am Urubamba Tal sind bei der Option mit englischsprachigem Guide in der Gruppe

 

Nicht inklusive:

- Internationaler Flug - Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Flugangebot passend zu dieser Reise

- Steuer zum Überfliegen der Nazca-Linien ( ca. 20 $ pro Person)

- Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke

- Fakultative Ausflüge/ Eintrittspreise

- Trinkgelder, persönliche Ausgaben

- Reiseversicherung

 

zurück zur Auswahl an Peru-Reisen

Hinweise zur Kompensierung Ihrer Flugemissionen:Kompensierung von Flugemissionen, atmosfair

Bei Ihrem Flug von Deutschland nach Peru und zurück entsteht ein klimarelevanter Emissionsausstoß von ca. 7.339 kg p.P.

Mit einem freiwilligen atmosfair-Beitrag von 169 € p. P. können Sie Klimaschutzprojekte unterstützen und somit Ihre Emissionen kompensieren.

Bitte kreuzen Sie auf der Buchungsbestätigung das Feld  "Klimaschutzpartner: atmosfair-Beitrag" an, wenn Sie aktiv die Kompensierung der Flugemissionen unterstützen möchten!

Durch Ihre Flüge innerhalb Perus entstehen klimarelevante Emissionen von ca. 166 kg p.P. Die Kompensation dieser Emissionen ist bereits im Reisepreis inkludiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

 

Solecu Tours GmbH

Am Ilsebach 1

21614 Buxtehude

Tel: +49 (0)4161 6527772

Fax: +49 (0)4161 6527658

Solecu CSR solecu forum anders reisen Solecu Atmosfair
© Solecu Tours GmbH 2013-2016| Alle Rechte vorbehalten | Amtsgericht Tostedt, HR B 203614